Bauzeichner

Bau Dein Ding mit dem Zeichenstift

Wäre das was für Dich?

In der Bauwirtschaft erwarten Dich spannende und abwechslungsreiche Aufgaben.

Wenn Du also ...
… gut in Mathe bist
… ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen hast ..
… gerne planst

Und wenn Du dazu noch ...

… sorgfältig und zuverlässig bist
… gerne mit moderner Software arbeitest und
… Teamarbeit liebst

... dann ist der Ausbildungsberuf Bauzeichner/in genau das Richtige für Dich!

mehr über den Beruf

Worum geht’s?

Als Bauzeichner/-in setzt Du die Entwürfe und Vorgaben von Architekten/-innen und Ingenieuren/-innen um. Du erstellst maßstabsgerechte Zeichnungen, Pläne und Bauwerksmodelle für Häuser, Brücken, Straßen und andere Bauwerke, führst Vermessungen aus und koordinierst Verwaltungsabläufe.

 

Ohne Dich läuft nichts!

Wie überall im Leben geht auch auf dem Bau nichts ohne Plan. Deine Funktion ist sehr wichtig: Denn nach Deinem Plan richten sich alle Beteiligten am Bau. Dabei beachtest Du die einschlägigen technischen Vorschriften. Außerdem bist Du in der Lage, mit vielen unterschiedlichen Menschen umzugehen – sowohl im Büro als auch auf der Baustelle.

 

Dein Maß ist gefragt!

Der Umgang mit Vermessungstechnik ist Dir vertraut. Du beherrschst die wichtigsten Zeichnungstechniken, bedienst Dich modernster Informations- und Kommunikationstechnologien und arbeitest mit computergestützten Systemen wie z.B. Computer-Aided-Design-Systemen (CAD).

 

Bei Dir stimmt alles!

Darstellungen, Maße, Beschriftungen, Baustoffe – alles muss stimmen! Neben der zeichnerischen Arbeit stellst Du fachspezifische Berechnungen an. Du ermittelst z.B. den Bedarf an Baustoffen, erstellst Stücklisten und fertigst Aufmaße an.

 

Los geht's!

Die Dauer der Ausbildung beträgt in der Regel 3 Jahre. Die Ausbildung erfolgt im Betrieb, im überbetrieblichen Ausbildungszentrum und in der Berufsschule.

 

Stufenbildung 

 

So geht’s weiter!

Hast Du Deine Ausbildung in der Tasche, stehen Dir zahlreiche Wege offen. Du kannst Dich zur CAD-Fachkraft, zum/zur Technischen Fachwirt/-in, zum/zur staatlich geprüften Bautechniker/-in und danach zum/zur Technischen Betriebswirt/-in qualifizieren. Auch ein Studium zum Bauingenieur/-in ist eine Option.

 

Karriere 

 

Die Kohle stimmt!

In der Bauwirtschaft gibt's schon während der Ausbildung einen Spitzenverdienst für Dich!

 

Verdienst 

 

Und sonst?

Hier erhältst Du weitere Infos und in unserer Ausbildungsplatzbörse kannst Du direkt nach einer freien Lehrstelle in Deiner Nähe suchen.

 

Infos

 

Ausbildungsplatzbörse

 

Die BAubranche

Warum es sicht lohnt, in der Baubranche zu arbeiten.