Holz- und Bau­ten­schüt­zer/in

Bau dein Ding für die Ewigkeit

Wäre das was für dich?

In der Bauwirtschaft erwarten dich interessante und wichtige Aufgaben: Sowohl Denkmäler und alte Gebäude als auch neuere Bauten verdanken dir als Holz- und Bautenschützer ein langes und vor allem „ungestörtes“ Leben.

Wenn du also...
...täglich neue Herausforderungen brauchst
...gut in Biologie und Chemie bist
...mit modernsten Werkzeugen und Messgeräten arbeiten möchtest

Und wenn du dazu noch...
...gerne mit anderen Experten zusammenarbeitest
...alte und neue Werte erhalten willst
...sorgsam arbeitest

...dann ist der Ausbildungsberuf Holz- und Bautenschützer/in genau das Richtige für dich!

Holz- und Bautenschützer/in

Bau dein Ding für die Ewigkeit

Wäre das was für dich?

In der Bauwirtschaft erwarten dich interessante und wichtige Aufgaben: Sowohl Denkmäler und alte Gebäude als auch neuere Bauten verdanken dir als Holz- und Bautenschützer ein langes und vor allem „ungestörtes“ Leben.

Wenn du also...
...täglich neue Herausforderungen brauchst
...gut in Biologie und Chemie bist
...mit modernsten Werkzeugen und Messgeräten arbeiten möchtest

Und wenn du dazu noch...
...gerne mit anderen Experten zusammenarbeitest
...alte und neue Werte erhalten willst
...sorgsam arbeitest

...dann ist der Ausbildungsberuf Holz- und Bautenschützer/in genau das Richtige für dich!

Worum geht's?

Als Holz- und Bautenschützer sanierst du Gebäudeteile und schützt die Oberflächen von Wänden und Böden bei Denkmälern und alten Gemäuern ebenso wie bei neueren Bauwerken. Außerdem führst du vorbeugende Maßnahmen durch, untersuchst vorhandene Schäden und behebst diese.

Du hast eine gute Spürnase!

Vor allem die verborgenen Schäden im Inneren eines Gemäuers sorgen vielleicht nicht heute, dafür aber morgen mit Sicherheit für Probleme. Dank deines Fachwissens spürst du kleine Mängel frühzeitig auf und vermeidest damit in Zukunft größere Folgeschäden.

Du bist vorausschauend!

Durch geeignete Vorkehrungen und Gegenmaßnahmen bewirkst du, dass Schäden erst gar nicht entstehen. Dafür bringst du z.B. Heißluft in durchfeuchtete Gebäude und verhinderst so das Eindringen weiterer Feuchtigkeit. 

Du hast immer das passende Mittel zur Hand!

Egal ob Feuchtigkeitsschäden, Pilze oder Insektenbefall - du verfügst über das nötige Know-How für die erfolgreiche Anwendung von unterschiedlichen chemischen Verfahren und hast immer das entsprechende Mittel parat. 

Los geht’s!

3-jährige duale Ausbildung zum Gesellen. Die Ausbildung erfolgt im Betrieb, im überbetrieblichen Ausbildungszentrum und in der Berufsschule.

Stufenausbildung

So geht’s weiter!

Hast du die Ausbildung in der Tasche, steht dir der Weg zum Studium mit Gesellenbrief offen – dann kannst du z.B. Bauingenieur werden.

Karriere

Die Kohle stimmt!

In der Bauwirtschaft gibt's schon während der Ausbildung ein Spitzengehalt für dich.

Verdienst

Und sonst?

Hier erhältst du weitere Infos und in unserer Ausbildungsplatzbörse kannst du direkt nach einer freien Lehrstelle in deiner Nähe suchen.

Infos

Top